☕ Der Osterversuch mit Torte, Cupcakes und Keksen

Zum Osterfest wollte ich die ganze Familie mit einer Motivtorte überraschen. An sich ist es bislang die hässlichste aller Torten geworden...



Zugleich aber ein guter Versuch zum Thema "wie man es nicht macht".

Die Idee war eine gefüllte Torte, wobei ich mir die detailreiche Anleitung von der Tortentante durchgelesen habe. Irgendwie hab ich trotzdem ordentlich was falsch gemacht und am Ende wurde es ein ziemlich unstabiles Tortenwerk mit unzähligen Dellen. Leider.

Aber was lernen wir daraus?

Richtig lesen. Zur Not auch zweimal oder dreimal und es sich vorstellen können. Wichtig ist, dass der ausgestanzte äußere Kuchenring nicht den Enddurchmesser misst, sondern dieser an den übrigen Boden, Zwischenboden und Deckel angepasst wird. Damit bekommt man schon einmal eine kleine Kostprobe des Kuchens. Irgendwann versuche ich es dann richtig =)

Auch das mit der Ganache hatte ich noch nicht richtig raus, sodass es eigentlich allen zu süß war. Ohne Fondant und Ganache war der Eierlikörkuchen mit Käse-Sahne-Füllung mit Mandarinen trotzdem wirklich lecker und frisch.


Da das allein zu einfach gewesen wäre...habe ich noch Bananen-Muffins und Schokoladen-Cupcakes mit Buttercreme-Häubchen gezaubert. Hier kamen die kleineren Schmetterlings-Ausstecher aus der ersten Zeitung "Torten dekorieren" zum Einsatz. In einer Papierfalz die Flügel aufgestellt und die Körper mit Eiweißspritzglasur aufgetragen.

Dazu gab es noch große Schmetterlings- und Blümchenkekse. Einfach den Teig zubereitet und dann ausgerollt, mittels Formen ausgestochen, gebacken und dann mit Eiweißspritzglasur bemalt. Da kann man sich schön viel ausdenken, auch wenn ich es eher schlicht gehalten habe. Dazu gab es kleine Kühe (weil ich die Ausstecher gerade ergattert hatte). Diese habe ich mit Resten des Schokoladen-Fondants und Zuckerkleber verschönert. Die weißen Flecken sind aus Blütenpaste gezupft und das Gesicht mit Eiweißspritzglasur gespritzt.


Auf jeden Fall eine super süße Idee für dieses winterliche Osterfest! Manch ein Schmetterling suchte sogar Wärme bei mir und hat es nicht lang überlebt ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen