✎ Tassenkunst

Meine Mama hatte mal wieder eine Idee, die ich für sie umsetzen durfte. Sie hat sich bei Kahla nackte Porzellantassen gekauft und wollte mit Hilfe meiner Kreativität ganz persönliche Tassen für ihre lieb gewonnenen FSJ-lerinnen erstellen.


Die Blümchentasse war die erste Tasse von allen und ist sicherlich die simpelste Kunst gewesen. Dennoch bringt sie nun täglich bunte Freude ihrer neuen Besitzerin.


Dann wäre die Tasse für die Brockenhexe mit Hexenschatten und Katze. Etwas komplizierter, aber schon nach kurzer Zeit mir selbst ans Herz gewachsen ^^


Die dritte Tasse war eher ein Kumpelbetrüger und für meinen Papa gedacht. Er hatte sich schon lange eine eigene Tasse gewünscht. Ich bin aber erst zu seinem 50igsten Geburtstag dazu gekommen sie fertig zu stellen. Ein Anglerparadies mit jedem Schluck Kaffee oder Tee…

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen