✄ Das Tilda-Häschen

Einmal mit Nähen angefangen, ist es nur schwer wieder aufzuhören :D

Diesmal ging es im Tilda-Buch ein paar Seiten weiter zu einem kleinen Häschen. 


Die Größe hat mich etwas abgeschreckt, weil es bei so kleinen Teilen auch irre viel Gefummel gibt. Aber warum als Anfänger so viel Stoff verbrauchen? Man lernt trotz geringer Fläche und wenigen Nadelstichen sehr viel. So richtig glücklich bin ich mit dem Ergebis nicht, aber jetzt wüsste ich wie ich es besser machen kann. Die Nase ist wohl die größte Schwachstelle...und mit dem Nähen von Kleidung habe ich zu dem Zeitpunkt auch bei Null angefangen. Nunja...aber dafür ist es ein Original. 

Dieses kleine Hasenmädchen ging dann direkt an meinen Papa, der gern die ersten Werke einsammelt. Bei dem was meine Mama alles macht, wird er sich auf diese Weise bald mit einem neuen Ordnungssystem anfreunden müssen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen